FANDOM


Zum Subjekt dieses Artikels gibt es Versionen in folgenden Zeitlinien:

Brickmotion-ZeitlinieLEGO-Zeitliniealternative LEGO-ZeitlinieArtifexCreation-Zeitlinie

30px-Era-gol30px-Era-ekz30px-Era-kyk30px-Era-dza30px-Era-imp30px-Era-kim30px-Era-jrp30px-Era-nji30px-Era-verRating-3-glossy
Günter Fred
General Nuckal
Nuckal
Name Günter Fred
General Nuckal
Auch bekannt als Nuckly
Geschlecht männlich
Spezies Mensch (Skelett)
Zugehörigkeit Skelettarmee
Todesdatum 534 VJI
Beruf Krieger der Skelettarmee
Rang Skelettgeneral
Elementstatistik
DeutschlandERDunbekannt
DeutschlandFEUunbekannt
DeutschlandEISunbekannt
DeutschlandBLIunbekannt

General Nuckal (ehemals Günter Fred) war der Skelettgeneral des Blitzes.

Frühes LebenBearbeiten

In seinem frühen Leben lebte Günter Fred in einem kleinen Dorf in Österreich, nämlich in Krabichl im Pitztal. Er studiere später Kernphysik, worauf er 537 VJI einen Job im neuen Japanischen Atomkraftwerk in Fukushima unter der Leitung des Bayern Alfred Pabst annahm.

Spätes Leben und TodBearbeiten

100 3084 2

Günter wird für sein Versagen mit dem Tod gedroht

Wärend seines späteren Lebens arbeitete Günter Fred im Fukushima AKW. Jedoch war er immer sehr vergesslich, weshalb er hauptsächlich nur als Mechaniker zum Austauschen der Brennstäbe arbeitete, was damals noch häufig nötig war.
(Die Geschichte von Pjoter)

Jedoch musste er im Jahr 534 VJI den Reaktor weiter hochfahren, da der Hauptmechaniker dafür an diesem Tag im Urlaub war. Dank seiner Vergesslichkeit aber wusste er nicht, wo er drücken musste, und drückte aus Voreifrigkeit beinahe alle Knöpfe, was zur Explosion des Reaktors führte. Er starb darauf bei dieser Explosion.
(Die Geschichte von Nuckal)

Verlust seines KopfesBearbeiten

100 3132

Günter bekommt seinen neuen Namen

Nach seinem Tod wurde Günter Fred von dem damaligen Unterweltherrscher General Kruncha gefunden, welcher ihn zum Rezeptionisten Glaciator brachte. Dieser teilte ihm den Namen Nuckal zu. Darauf bekam Nuckal von Kruncha einen Beobachtungsauftrag, bei welchem er jedoch von den Schergen seines ehemaligen Chefs Alfred Pabst gefangen genommen wurde, welche ihn zu ihrem nun zu einem Schwabbelwesen mutierten Chef brachten. Dieser fraß darauf Günters Kopf, worauf dieser den Kopf eines Dinowesens nam, welcher Giftstacheln besaß. Damit rammte er versehentlich in seinen alten Chef, was diesen tötete. Darauf fiel er zurück in die Unterwelt, wo ihn Kruncha nur verzweifelt anstöhnte.
(Die Geschichte von Nuckal)

Suche nach den NunchakusBearbeiten

100 2871

Der Skelettrat wärend der Besprechung

Im Jahr 101 NJI schickte Lord Garmadon die gesamte Skelettarmee auf die Suche nach den anderen Waffen. Die Skelettarmee macht sich sofort auf die Suche. Nuckal wurde dabei dazu verordnet, die Bereiche um Tokio abzusichern.
(LNO: Das kyotoanische Imperium)

ZitateBearbeiten

Acké Chef!
Günter Fred/Nuckal zu verschiedenen höher gestellten Personen

Nenn mich Nuckly!
Nuckal zu Leuten, die ihn Nuckal nennen

TriviaBearbeiten

  • Nuckal will immer Nuckly genannt werden, seitdem er seinen Kopf ausgetauscht hat.

SynchronisationBearbeiten

Staffel Deutsch Englisch
Das Jahr der Schlangen (Pilot/Minifilme/1/2)  ??? Brian Drummond
Staffel 2 - Die Nunchakus des Blitzes/Die Shuriken des Eises Phillip Radon  ???
Ninjas der neuen Elemente Phillip Radon  ???
ENFVA - Die Geschichte von Nuckal Phillip Radon  ???

Nuckal ist neben Lord Chase die einzige Rolle, deren Synchronsprecher sich wärend allen Serien und Synchronisationen nie wechseln soll.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki