FANDOM


30px-Era-gol30px-Era-ekz30px-Era-kyk30px-Era-dza30px-Era-imp30px-Era-kim30px-Era-jrp30px-Era-nji30px-Era-verRating-4-glossy
Chase

Die Ordenassasiener waren Auftragsmörder, welche hauptsächlich für die Regionen Kyoto oder Tokio arbeiteten. Sie hatten dabei strenge Prinzipien, nach denen sie sich halten mussten.

Der OrdenBearbeiten

Der Assasienerorden war einer der zwei größten Orden der damaligen Zeit, neben dem Schattenorden. Er beschränkte sich vor allem auf die verborgenen Künste des Spinjitzu, wie z.B. schwarze Magie. Zudem gibt es nur 2 Ränge in diesem Orden, Meister bzw. Assasinerlords, als auch Schüler

Meister-SchülerverhältnisBearbeiten

Laut dem Gesetz des Ordens darf ein Meister nur einen Schüler haben, und ein Schüler nur einen Meister.Der Schüler würde erst zum Meister werden, wenn er den Meister im Kampf töten würde. Mit dieser Regel wollten viele Assersiner nicht leben, sodass sich einige Freie Assasiener bildeten. Spätestens nach Sir Marcus Rodas ernennung zum Meister war der Orden vernichtet, da er Lord Chase nicht vorher getötet hatte. Zudem nahm er den Titel "Lord" nicht an, da er die Ordensbräuche überaus hasste und somit vernichten wollte. Allerdings ließ Chase den Orden nach Rodas' Tod erneut aufblühen.

Liste der OrdensassasinerBearbeiten

Vor der Regel der BeidenBearbeiten

weitere, unbekannte Assasiner

Nach der Regel der BeidenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki